lillesol & pelle Schnittmuster, Ebooks, Nähen | DIY Mugrugs mit Urlaubserinnerung
Schnittmuster und EBooks zum Nähen von Taschen und Bekleidung (Longsleeve, Shirt, Tunika, Kleid, Top, T-Shirt, Hose, Bluse und vieles mehr) für Damen und Kinder, Mädchen und Jungs. Viele kostenlose Schnittmuster und Tutorials im Blog.
Schnittmuster, Ebook, Nähen, Longsleeve, Shirt, Tunika, Kleid, Top, Hose, Bluse, Damen, Kinder, Mädchen, Jungs, Kapuzenpulli, Hoodie, Kapuzenjacke, Jacke
232
single,single-post,postid-232,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.5.3,vc_responsive
 

DIY Mugrugs mit Urlaubserinnerung

coll2

20 Mrz 2014 DIY Mugrugs mit Urlaubserinnerung

Geht es Euch auch so? Ich bin ein notorischer Sammler von Erinnerungsstücken im Urlaub. Dazu gehört, dass ich in jedem Café die Visitenkarten oder Bonusstempel-Karten mitnehme, obwohl ich weiß, dass ich da wahrscheinlich nie wieder hingehen werde. Alle Visitenkarten zuhause dann zu dekorieren geht natürlich gar nicht! Also sind sie erst eine Weile in meinem Portemonnaie und müllen das gemeinsam mit Einkaufsbons, Quittungen, Zetteln und den anderen wirklich wichtigen Bonuskarten zu. Irgendwann wandern sie dann in irgendeine Kiste, falls es mich überkommt und ich irgendwann anfangen sollte zu scrapbooken… Das wird natürlich nie passieren, ich schaffe es ja nicht mal Fotobücher zu machen.
Jetzt habe ich eine kleine DIY-Idee umgesetzt, wie man zumindest ab und zu bei einer Tasse Tee (ja, ich bin eigentlich Tee-Trinker) an seinen Urlaub erinnert wird….

Diese MugRugs liebe ich ja… (siehe hier und hier). Und wieder habe ich Makis zauberhafte Tee wie schee-Stickdatei ein bißchen entfremdet….
… nach dem Anzeichnen der Abstellfläche für die Tasse habe ich die Visitenkare auf die Fläche gelegt und durchsichtiges Wachstuch darübergelegt. Das wurde festgesteppt, das überstehende Wachstuch habe ich eingekürzt und anschließend nochmal rundherum festgesteppt.
Wer keine Stickmaschine hat, kann sich solche Mugrugs genauso gut auch mit der Nähmaschine nähen. Es fehlt dann natürlich der schöne „Teatime“-Schriftzug, aber mit kleinen Applis kann man das ja trotzdem noch verzieren. Ich habe hier wieder Kunstfilz verwendet (über Dawanda). Das Wachstuch gibt es oftmals in Einrichtungsgeschäften, die Wachstücher haben. Die Stickdatei ist von Maki über Kunterbunt. Der kleine Teeaffe ist von Monsterzeug.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim „In Erinnungen schwelgen und Tee trinken“… und schau mal bei Rums vorbei.
Liebe Grüße
Julia
*sponsored post
Schlagworte:
, ,
15 Kommentare
  • Tina
    Veröffentlicht um 06:14Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Ist das eine megageniale Idee!
    Danke dafür!
    Liebe Grüße Tina

  • liebste schwester
    Veröffentlicht um 06:28Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Oh das ist ja ein tolle Idee!

    Sonnige Grüße
    Katrin von
    liebste-schwester.blogspot.de
    Besuch uns doch mal, wenn du Zeit und Lust hast.

  • Heike
    Veröffentlicht um 06:43Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Willkommen im Club! Ich bin auch eine von der Sorte, welche solche Dinge wie Visitenkarten, Eintrittskarten und was mir sonst noch so in die Finger kommt, sammelt.
    Deine Idee gefällt mir sehr gut. Vielen Dank für die Anregung.
    Liebe Grüße von Heike

  • Jessica
    Veröffentlicht um 07:02Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Eine wirklich tolle Idee! Ich schleppe auch von überall Karten und Kärtchen mit nach hause und die fristen ihr dasein auch in einer Box. Als Mugrug verarbeitet sind sie natürlich viel schöner!

    Liebe Grüße, Jessica

  • Andrea
    Veröffentlicht um 07:04Uhr, 20 März 2014 Antworten

    wieder mal eine richtig tolle idee von dir!!! …ich hätte da auch noch jede menge von den kärtchen :)
    glg andrea

  • Binenstich | www.binenstich.de
    Veröffentlicht um 07:35Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Was für eine wunderschöne Idee. Ich dachte ja immer, ich brauch keine Mugrugs… aber das mit den Urlaubserinnerungen ist richtig toll.
    Danke!
    Liebe Grüße
    Sabine

  • Marina
    Veröffentlicht um 07:42Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Was für eine süsse Idee meine Liebe <3

  • kristina
    Veröffentlicht um 08:15Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Was ist dass denn wieder für eine wunderschöne Idee!
    Wobei ich es auch toll gefunden hätte, wenn man die Karten auswechseln hätte können! Oder reißt dann das Wachstuch ein?
    Schade dass ich solche Mugrugs so gar nicht brauche!
    LG Kristina

  • Flowerstar
    Veröffentlicht um 11:38Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Durchsichtiges Wachstuch?! Das ist ja mal genial, danach muss ich die Augen offen halten ^^. Sehr schöne Idee als Verwertung für die Kärtchen – ich hätte da noch eine ganze Reihe Postkarten, die dafür auch geeignet wären …

    Liebe Grüße,
    Mareike

  • Baanila
    Veröffentlicht um 13:56Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Was für eine tolle Idee! Jetzt weiß ich endlich, was ich mit meinen gesammelten Werken sinnvolles anstellen kann. Das ist wirklich super! Vielen Dank dafür!

    Schöne Grüße
    Andrea

  • Karin
    Veröffentlicht um 13:59Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Eine geniale Idee….danke für's Zeigen!
    GlG Karin

  • mona
    Veröffentlicht um 17:41Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Hallo Julia,
    evtl. als kleiner Tip für das durchsichtige Wachstuch: ich hol mir bei Karsta** die durchsichtigen Tischdecken (Meterware). Hab die auch bei der Sunshine Coast für die Taschen fürs Badezeug genommen.

    Lieben Gruß
    Monika

  • Anonym
    Veröffentlicht um 18:01Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Hallo!
    Dies sind echt sehr schön geworden. Welche Masse haben deine MugRugs?
    Danke Jacqueline

  • Schnulli
    Veröffentlicht um 18:30Uhr, 20 März 2014 Antworten

    Na, DAS ist ja malne mega coole Idee. Bin echt begeistert.
    Da muß das Visitenkärtchen aber auch schon was her machen, von der Optik aus.
    Aber…du hast das echt toll umgesetzt…bin echt hin und weg…

    Leeve Jrööß
    Schnulli

  • Fabulatoria
    Veröffentlicht um 19:08Uhr, 23 März 2014 Antworten

    Liebe Julia,

    das ist ja eine tolle Idee. Das muss ich mir unbedingt merken. Vielleicht finden meine Urlaubserinnerungen so auch einen besonderen Platz.

    Liebe Grüße, Carmen

Schreibe einen Kommentar

4 × zwei =