lillesol & pelle Schnittmuster, Ebooks, Nähen | Eine dringende Bitte!
Schnittmuster und EBooks zum Nähen von Taschen und Bekleidung (Longsleeve, Shirt, Tunika, Kleid, Top, T-Shirt, Hose, Bluse und vieles mehr) für Damen und Kinder, Mädchen und Jungs. Viele kostenlose Schnittmuster und Tutorials im Blog.
Schnittmuster, Ebook, Nähen, Longsleeve, Shirt, Tunika, Kleid, Top, Hose, Bluse, Damen, Kinder, Mädchen, Jungs, Kapuzenpulli, Hoodie, Kapuzenjacke, Jacke
457
single,single-post,postid-457,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.5.3,vc_responsive
 

Eine dringende Bitte!

syf

08 Feb 2013 Eine dringende Bitte!

Ihr Lieben,
gestern habe ich mich lange mit Claudi (Frau Liebstes) darüber unterhalten, dass so wahnsinnig viele Emailanfragen zur Zeit nach dem erneuten Versenden von Ebooks kommen. Deswegen heute bei mir ein ähnliches Thema wie bei ihr und auch wie ich mehrfach in letzten Zeit bei anderen Kolleginnen in ihren Blogs gesehen habe. Es scheint also überall aufzutreten…

Ich habe heute eine dringende Bitte an Euch. Mich erreichen täglich inzwischen so viele Mails, mit der Bitte, doch nochmal eben die Ebooks Nr. x, y, z zu schicken, weil man einen Festplattencrash hatte, irgendwelche Viren sie gelöscht haben, man sie nicht mehr finden kann oder aus Versehen gelöscht hat. Oder bei Bestellungen aus dem Shop weil die Download-Links abgelaufen sind und man vergessen hat, die Dateien zu speichern.
Wenn ich nicht sofort reagiere, z.B. am Wochenende, bekomme ich z.T. noch -übertrieben gesagt- drei Rückfrage-Mails, warum die Ebooks nicht noch einmal gesendet wurden.

Ich schreibe immer dazu, dass die Ebooks zu speichern sind innerhalb von 30 Tagen (bei den Downloadlinks), außerdem zusätzlich auf einem externen Speicherplatz gesichert werden sollten. Das können z.B. USB-Sticks, externe Festplatten oder CD-Roms sein. 

Natürlich habe ich es immer so gehandhabt, dass ich die Dateien noch einmal zugesendet habe, aber das macht inzwischen wirklich einen beträchtlichen Teil meiner Arbeitszeit aus, das ist kein Scherz. An manchen Tagen habe ich 10 solcher Anfragen gehabt, bis ich jeden Kunden rausgesucht habe, die Bestellung überprüft, die Email nochmal neu geschrieben und verschickt habe, sind pro Kunde 5 Minuten vergangen. Na klar, es sind doch bloß 5 Minuten, aber bei 10 Kunden, bin ich am Tag fast eine Stunde damit beschäftigt, nochmal das zu Versenden, was schon längst versendet wurde und der Kauf abgeschlossen war, nur weil es nicht korrekt gespeichert wurde.

Bitte denkt daran, wenn Ihr was bei Edeka kauft und es zu Hause dann verliert, bekommt Ihr es auch nicht noch einmal von Edeka. Und so ist es „eigentlich“ auch bei Online-Bestellungen. 
Ich weiß, dass manche meiner lieben Kolleginnen inzwischen gar nicht noch einmal versenden. Das kann ich wirklich gut verstehen! 
Ich möchte es derzeit schon noch weiter so halten, dass ich ZUR NOT die Dateien noch einmal versende. Ich kann aber nicht versprechen, dass ich es weiterhin kapazitätsmäßig und zeitmäßig schaffe. Es ist einfach viel zu viel geworden in den letzten Monaten.

Deswegen meine Bitte heute an Euch:
Schaut nochmal ganz genau nach, ob Ihr alle Eure gekauften Ebooks und Stickdateien gut gesichert habt. Und macht Euch Sicherheitskopien auf externen Datenträgern, damit sie nicht einfach weg sind bei einem Festplattencrash…. denn das sage ich aus bitterer Erfahrung, der kündigt sich vorher nicht an!!

Also: SAVE YOUR FILES!!!!

Liebe Grüße & ein schönes Wochenende!!
Julia

P.S. Und so geht´s ganz einfach bei Windows: 
– Externe Datenträger anschließen.
– „Systemsteuerung“ öffnen
– „Sichern und Wiederherstellen“ öffnen
– entweder „jetzt sichern“ klicken oder regelmäßigen Zeitplan einstellen zum Speichern im Hintergrund ohne dass man immer daran denken muss

19 Kommentare
  • DieDaims
    Veröffentlicht um 06:37Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Hallo,
    finde das total in Ordnung, das Du darauf hinweist!
    Ich habe nach so einem Crash (damals habe ich noch nicht genäht und nicht ganz so viel wichtiges auf dem PC gehabt) auch nochmal von null angefangen und seitdem habe ich eine externe Festplatte auf der alles wichtige ist!
    Seit ich nun SM als ebook habe, ziehe ich die sofort nach Kauf auf die externe!
    Wär mir sonst zu riskant!
    Hoffe die Leute lesen das und denken drüber nach :)
    Liebe Grüße
    Nicole
    P.S.: Dein neues Buch ist einfach klasse! Hatte es mir vorbestellt und war total happy als es der Postbote gebracht hat :D

  • JANNIKA
    Veröffentlicht um 06:50Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Hab bei Claudi gerade auch schon dazu geschrieben. Ich finde es unglaublich, dass so viele Leute für selbstverständlich halten, dass sie die Dateien nochmal bekommen. Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, danach zu fragen. Warum sollte man die nochmal bekommen – kostenlos??? Ihr seid echt zu gut für die Welt! :-)
    Liebe Grüße,
    Andrea

  • gen
    Veröffentlicht um 07:04Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Also es gibt auch sowas wie coulds und dropbox, da sollte man immer wichtige daten speicher oder ebend welche wofür man geld bezahlt hat.
    Diese speicherorte sich nämlich sich vor pc crashes und diebstahl.
    Wenn ich was verliere dann kauf ich aber neu… ist doch mein problem und nicht das des datei-herstellers.
    Liebste grüsse

  • Angie
    Veröffentlicht um 07:24Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Klar geb ich Dir recht, jeder ist selbst für seine Daten die er auf seinem Rechner hat verantwortlich. Davon hab ich auch keine Ahnung, zum Glück hab ich einen hauseigenem Admin, der irgendwas automatisches zur Datensicherung gebastelt hat.
    Auch kann ich verstehen, das sehr viel Arbeit für Dich bedeutet, aber ist es vielleich technisch möglich das man in euren Shops (und damit mein ich nur die Shops, nicht Dawanda) so einstellt das man die Sachen einfach unter seinem Konto, unter seinen Bestellungen nochmal selbst runterladen kann?
    Einige Shops wie beispielsweise Urbanthreads machen das auch so.
    Dann kann man sich die E Books im Zweifelsfall nochmal runterladen und Du hast weniger Arbeit.
    Denn man kann reden soviel man will, es wird niemals jeder seine Daten sichern! ;-)

    Ich hab dann gestern auch mal, nachdem ich das bei Frau Klawitter gelesen hab, meinen Blog gesichert, weil ich das auch immer vergesse ;-)

    Liebe Grüße,
    Angie

  • nic
    Veröffentlicht um 07:40Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    sehr geschmunzelt habe ich über deinen vergleich mit dem edeka-einfauf. denn das ist so treffend, nur schade, dass kaum jemand darüber nachdenkt.

    schönes wochenende mit einer hoffentlich nicht allzu vollen mailbox. ;)

    liebe grüße
    nic

  • Natzgä
    Veröffentlicht um 07:40Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Hallo zusammen,
    Super das du darauf hinweist die ebooks und Stickdateien auch noch extern zu sichern. Noch ein kleiner Hinweis: Aus eigener Erfahrung, denkt auch daran exteren Datenträger können auch crashen. Ich sichere meine wichtigen Daten doppelt ab. Einaml auf einem Externendatenträger (USB Stick, SD Card oder externe Festplatte) und auf CD/DVD gekauftes speichere ich ausserdem auf Dropbox, das hat den vorteil das ich von überall her zugriff habe. So genug gefachsimpelt. Ich wünsche euch einen schönen Tag
    lg aus der schweiz natzgä

  • Anonym
    Veröffentlicht um 07:41Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Hallo liebe Julia,

    ich kann Dich absolut verstehen. Ich bin auch eine von den Ebook-Kundinnen. Und mir ist ganz klar, dass ich ganz alleine die Verantwortung für meine Dateien trage.
    Du mußt nicht für mich einspringen, wenn ich an meinem PC was vermassele oder es zu einem Crash kommt. Denn Dein zusätzliches Zeitpensum ist wirklich imens. Rund eine Stunde am Tag, die Du eingentlich nur für Dich und Deine Bedürfnisse nutzen kannst ist doch eine riesengroßes Zeitfenster in Deinem Alltag (… der bestimmt genauso knackig ist wie der von uns allen).

    Liebe Grüße von Deiner
    Birgit, die sonst hier immer nur still mitliest

  • Anonym
    Veröffentlicht um 07:51Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Ganz ehrlich? Wer seinen Kram nicht sichert, ist selbst schuld!
    Sehr kulant von Dir, eBooks nochmals zu senden. Ich finde es okay, wenn Du es nicht tust! Es sollte jedem klar sein, der sich in der digitalen Welt bewegt, wichtige Dateien extern zu sichern!! Und ich bin absolut ganz bestimmt kein PC-Kenner ;)! Aber das ist für mich selbstverständlich!

    Also, mach Dir nicht so`n Kopp! Verwende deine Zeit lieber zum gestalten neuer eBooks, die ich und alle anderen dann einkaufen können ;). Ich bin nämlich süchtig danach!!! Aus deinem Buch hab ich auch schon 3 Projekte genäht. Was soll ich sagen? Genial!

    Liebe Grüße
    Simone Hesse

  • creat.ING[dh]
    Veröffentlicht um 08:03Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Das finde ich aber ausgesprochen nett von dir, dass du dir diese Arbeit antust. Also ich würde den lästigen und unfreundlichen nichts schicken, da wäre mir die Zeit zu schade. Wie heißt es so schön, der Ton macht die Musik.
    Aber ich verstehe dich gut. Mir wird es auch langsam zu lästig, wie viel Anleitungen ich per mail verschicke, weil manche es einfach nicht hinbekommen, den Donload anzuklicken und dann die gespeicherte Datei auf ihrem Rechner zu finden. Da bekomme ich dann so nette Anfragen wie "willst du mir nicht die Anleitung schicken". Ja genau, das ist das, womit ich meine Zeit verbringen will. Und dann schreiben manche nicht mal rein, welche…

    Und genau aus diesem Grund habe ich die wichtigen Sachen gleich 3 mal gespeichert.

    lg dodo

  • smettesbeste
    Veröffentlicht um 08:23Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Ich speichere alle meine Ebooks bei Google Drive – in der Cloud, wie es so schön heißt.
    Bzw. halte sie in meinem Email-Postfach vor.
    Das hat auch den entscheidenden Vorteil, dass ich sie übers Ipad aufrufen kann und nicht jedes Mal an den Rechner muss.

    Natürlich ist es ärgerlich, wenn die Sachen verloren gehen, aber meiner Meinung nach ist jeder da selbst verantwortlich. Ich würde niemals auf die Idee kommen, nachzufragen, ob die Sachen noch einmal verschickt werden können.

    LG,
    smettesbeste

  • marion (SiMa)
    Veröffentlicht um 09:44Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    … schade, dass frau so darauf aufmerksam machen "muss" … gehen die
    leutchen mit ihren urlaubsbildern auch so fahrlässig um? die kann einem
    gar niemand ersetzen …

    viele ❤-liche grüße
    marion

  • Farbenzwerge
    Veröffentlicht um 09:50Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Hallo

    wie Recht du doch hast. Habe auch gerade meine Daten vom Männlein speichern lassen. Ich verstehe dich total dass du nicht jeden alles nochmal schicken kannst! Es ist deine Arbeitszeit. Und auf seine Sachen sollte auch jeder selber aufpassen.
    Mir ist es vor knapp 4 Jahren passiert. Ich hatte auch lange Zeit vergessen zu sichern und dann war alles weg!!! Und was daran das ärgerlichste war, waren noch nicht einmal die fehlenden Schnitte- NEIN es waren alle Fotos meiner Tochter vom ersten Lebensjahr weg!!! Ich habe mir geschworen, dass mir so etwas nie nie wieder passieren soll!

    Liebe Grüße
    Tine

  • Flopperwoy
    Veröffentlicht um 09:56Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Ich kann dich total verstehen! Mein Mann Ist Landschaftsgärtner und wir hatten auch schon Kunden, die ihre Pflanzen nachweislich nicht gewässert haben. Die wollten auch neue. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

  • Leuchtwürmli
    Veröffentlicht um 10:18Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Hallo Julia,
    auch von meiner Seite hast Du größtes Verständnis. Das veranlasst mich gleich mal wieder, die Daten auf unserer Festplatte zu sichern. Da wir eine Firma haben, machen wir das eh immer sehr regelmäßig (mein Mann ist da immer sehr hinterher) aber nun ist es mal wieder an der Zeit, da in letzter Zeit doch die ein oder andere Stickdatei oder Ebooks hinzugekommen sind. Danke also für den Hinweis und ein schönes Wochenende, vlg Bianca

  • Catherine
    Veröffentlicht um 10:57Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    ist richtig so … du weist ja kllar und deutlich drauf hin das man es doch bitte abspeichern soll..!
    http://laini-land.blogspot.de/

  • Yvonne ( Strubel)
    Veröffentlicht um 11:36Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Hallo,

    das scheint im moment Mode zu sein , Du bist nicht die einzige die immer wieder deswegen Mails bekommt , hab ees jetzt schon bei einigen auf den Blogs gelesen .
    Ich speicher alle EBooks auf einem Stick und das direkt nach dem Download oder man hat eine externe Festplatte aber es ist ja viel einfacher einfach nochmal eine Email zu verschicken *grrr*.
    Ich würde keine EBooks nochmal verschicken , die Arbeit und der Zeitaufwand sind viel zu hoch , dann muss man sie sich eben nochmal kaufen und man hat ja auch noch ein reales Leben neben dem Blog und Shop.

    Liebe Grüße Yvonne

  • Anmargama
    Veröffentlicht um 14:54Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Liebe Julia,
    das Schöne beim Kauf eines ebooks bei Dir hier im Shop:
    der Download steht über längere Zeit mit einer recht hohen Anzahl zur Verfügung, somit absolut ausreichend um SELBST – ohne Hektik oder Stress – tätig werden zu können!
    Ich selber freue mich immer sooo über einen neuen ebook-Kauf, dass ich es gar nicht lange aushalte, es downloade, abspeichere, auf den Stick kopiere und dann direkt: ausdrucke!!!
    Jaaaa, mag etwas altmodisch sein, aber für mich ist so ein ebook-Archiv auf Papier richtig schön und WERTvoll
    – und natürlich eine zusätzliche Absicherung!
    Liebe Karnevalsgrüße vom Niederrhein;o)

  • FrauFröhlein
    Veröffentlicht um 17:27Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Liebe Julia,

    das ist ja unglaublich, auf welche Ideen die Menschen so kommen!!! Ich musste auch schmunzel über den Edeka-Vergleich… sehr treffend!

    Ein schönes Wochenende
    Gruß Franzi

  • Claudia
    Veröffentlicht um 19:28Uhr, 08 Februar 2013 Antworten

    Ich sichere recht regelmäßig – einmal wöchentlich – meine Daten auf einer externen Festplatte. Das habe ich aber irgendwie immer recht umständlich gemacht. Vielen Dank für die Kurzanleitung :o) Ich habe es gleich ausprobiert und die Sicherung läuft im Hintergrund :o)
    Natürlich laufe ich nun immer noch Gefahr, dass entweder auch die externe "´nen Knall" hat oder dass ich Montag sichere, Mittwoch etwas kaufe und Freitag der Laptop zusammenbricht. Dann wäre das weg. Aber es wäre dann eben auch "nur" eine Sache und man kann ja nie alle Risiken ausschließen.
    Allerdings wäre ich, glaube ich, auch nicht auf die Idee gekommen, die Shops anzuschreiben, von denen ich die Dateien irgendwann mal gekauft habe. (Ich glaube, mir würde auch gar nicht mehr alles einfallen, was ich je gekauft habe ;o))
    LG, Claudia

Schreibe einen Kommentar

11 − zehn =