lillesol & pelle Schnittmuster, Ebooks, Nähen | Making of…. Teil 3
Schnittmuster und EBooks zum Nähen von Taschen und Bekleidung (Longsleeve, Shirt, Tunika, Kleid, Top, T-Shirt, Hose, Bluse und vieles mehr) für Damen und Kinder, Mädchen und Jungs. Viele kostenlose Schnittmuster und Tutorials im Blog.
Schnittmuster, Ebook, Nähen, Longsleeve, Shirt, Tunika, Kleid, Top, Hose, Bluse, Damen, Kinder, Mädchen, Jungs, Kapuzenpulli, Hoodie, Kapuzenjacke, Jacke
343
single,single-post,postid-343,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.5.3,vc_responsive
 

Making of…. Teil 3

9

16 Sep 2013 Making of…. Teil 3

In der letzten Woche habe ich Euch ja bereits die ersten beiden Teile des Making ofs gezeigt.
Heute kommt der letzte Teil: Von der Erstellung des Ebooks über das Probenähen bis hin zum Online stellen des Ebooks.

Alle Fotos, die während des Nähens aufgenommen wurden, müssen nun durchgeschaut und einzeln bearbeitet werden…

…so dass man im Ebook hinterher auch sehen kann, was man eigentlich machen soll!

Ist das Ebook erstellt, geht es in der Probenäh-Fassung an meine Probenäherinnen.

Das ist immer mein Lieblingsteil bei der Erstellung der Ebooks. Man bekommt das erste Mal Feedback zum Schnitt und sieht die ersten Entwürfe nach dem eigenen Schnitt. 
Hoffentlich nur kleine Fehler werden nun nach und nach noch korrigiert. Das Probenähen ist wirklich gold wert! Und ich kann nur immer betonen, wie dankbar ich für die Arbeit  meiner Probenähmädels bin und freue mich wirklich, dass wir auch so ein nettes Team sind.

Nun geht es ans Feintuning. Ordentliche Bilder müssen gemacht werden und die müssen anschließend ordentlich bearbeitet werden. Schließlich braucht so ein Ebook ja nicht nur den Schnitt und die Anleitung sondern auch ein hübsches Cover, einen Produkttitelbild, eine nette Demonstration der Designbeispiele, Einleitungsworte zum Ebook, Variationsmöglichkeiten, Materialverbrauchslisten, Größentabellen bei den Kleidungsschnitten usw. usw…. 

Und wenn dann das Titelbild für das Ebook steht und so langsam alle Texte erstellt und Korrektur gelesen wurden, dann kann das Ebook bei mir im Shop und bei Dawanda online gestellt werden und der entsprechende Blogpost vorbereitet werden…. Und dann heißt es abwarten und hoffen, dass Euch das neue Ebook auch gefällt. Denn auch wenn manche immer glauben, dass man mal eben ein Ebook schreibt und es dann millionenfach verkauft wird, so ist es leider nicht. In jedem Ebook steckt ganz schön viel Arbeit drin, vier bis fünf Wochen braucht ein Ebook auf jeden Fall bis es fertig ist, manche auch länger, und dann gibt es leider natürlich auch Flops und die ganze Arbeit der letzten Wochen war umsonst… 
Aber bei der Sunshine Coast war das zum Glück nicht der Fall. Die Freude über die ersten Bestellungen ist immer groß und wenn man dann die ersten Taschen (oder Kleidungsstücke) z.B. bei RUMS oder Creadienstag entdeckt, dann habe ich ein riesengroßes Lächeln im Gesicht!
Ich hoffe, Euch hat mein kleiner Einblick hinter die Kulissen gefallen. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich natürlich auch ein ganz klein bißchen das „Betriebsgeheimnis“ wahren muss, was z.B. benutzte Software etc. angeht. :o)
Liebe Grüße
Julia