lillesol & pelle Schnittmuster, Ebooks, Nähen | One pin a week #1
Schnittmuster und EBooks zum Nähen von Taschen und Bekleidung (Longsleeve, Shirt, Tunika, Kleid, Top, T-Shirt, Hose, Bluse und vieles mehr) für Damen und Kinder, Mädchen und Jungs. Viele kostenlose Schnittmuster und Tutorials im Blog.
Schnittmuster, Ebook, Nähen, Longsleeve, Shirt, Tunika, Kleid, Top, Hose, Bluse, Damen, Kinder, Mädchen, Jungs, Kapuzenpulli, Hoodie, Kapuzenjacke, Jacke
156
single,single-post,postid-156,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.5.3,vc_responsive
 

One pin a week #1

one-pin-a-week2-Kopie2

16 Sep 2014 One pin a week #1

Letzte Woche hatte ich ja bereits die neue Aktion „One pin a week“ angekündigt und viele haben hier im Blog, bei Instagram und bei Facebook geschrieben, dass sie gerne mit dabei sind. Nun bin ich gespannt, wer es wirklich geschafft hat, einen Pin von seinen Pinterest-Boards umzusetzen?!

Nochmal kurz zur Erklärung worum es bei „One pin a week“ geht und wie Ihr dabei sein könnt:
– Sucht Euch einen Pin von einem Eurer Boards bei Pinterest aus, wer keine eigenen Boards hat, darf auch gerne bei meinen Boards mal schauen.
– Dabei ist es egal, ob es um Deko, Basteln, Kochen, Make Up, Gärtnern oder sonstwas geht, es muss aber irgendwie im DIY-Sinne nachzuarbeiten sein.
– Zeigt auf Eurem Blog welchen Pin Ihr als Inspiration genommen habt und wie Ihr ihn selber in dieser Woche umgesetzt habt. Es geht also um NEUE Ideen, nicht um alte Projekte, die ihr schon einmal gezeigt habt.
– Am Ende dieses Posts findet Ihr ein Link-Tool, wo Ihr Euch verlinken könnt. Denkt in Eurem Post an den Backlink zu diesem Post.
– Das Link-Tool ist bis Donnerstag 24 Uhr geöffnet. In der nächsten Woche geht es mit neuen Ideen weiter!

Ich bin gespannt, ob Ihr die Aktion auch zum Anlass genommen habt, nicht nur zu pinnen, sondern auch mal zu machen! :-)

Nun zeige ich Euch erstmal was ich diese Woche GEKOCHT habe. Mein Rezept-Board ist wohl das vollste und trotzdem gibt es doch immer wieder das gleiche. Zeit für etwas Neues!

Gekocht habe ich Easy Beef & Broccoli von diesem Blog, mit der kleinen Abwandlung, dass es kein Rind sondern Pute gab und bei den Zutaten mangels Vorhandensein etwas variiert habe.
Da ich kein großer Food-Fotograf bin und auch während des Kochens es nicht schaffe, tolle Bilder zu machen und dann das Essen anschließend dekorativ anzurichten für´s Fotoshooting, da es sonst kalt ist, gibt es Handybilder! :-)

Das gute an dem Rezept war, dass ich endlich mal meine angefangenen Sojasaucen-Vorräte aufbrauchen konnte. Da ich gerne englisch-sprachige Rezepte nachkoche & backe, hat sich übrigens die Investition von einem Dollar im Urlaub in diese kleinen Cup-Messbecher als äußerst nützlich erwiesen.

Noch ein bißchen selbstgeimkerten (!!) Honig dazu…

…alles kleinschnippeln…

… und ratzfatz ist das Essen fertig gewesen.

Fazit: Es war wirklich lecker, aber schon seeeehr würzig. Vielleicht würde ich beim nächsten Mal etwas weniger Sojasauce nehmen. Aber definitiv: Daumen hoch und kann ins Standard-Repertoire übernommen werden.

Hier nochmal das Rezept, in der Version, die ich gekocht habe und umgerechnet in ml/ Gramm:
– 160 ml Sojasauce (wie gesagt, vielleicht etwas weniger beim nächsten Mal)
– 120 ml Gemüsebrühe
– 60 ml Honig (wer nur festen Honig hat, kann ihn auch vorsichtig erwärmen, dann wird er flüssig)
– einen Schuss Balsamico-Essig (lt. Rezept Reiswein-Essig/ hatte ich aber nicht da)
– 60 ml Wasser
– 2 EL braunen Zucker
– 1 Knoblauchzehe (lt. Rezept drei… das ist mir aber zu viel)
– 1 EL Sesamöl
– 1 EL Maisstärke
– 1 kleines Stück geriebenen Ingwer
– 500 g Putenbrust
– einen Broccoli

Broccoli und Pute in Stücke schneiden. Alle übrigen Zutaten vermengen. Pute anbraten, mit der Sauce ablöschen und die Broccoli-Stücke hinzugeben. Bei geschlossenem Deckel garen lassen. Mit Basmati Reis servieren.

So und nun Ihr!
Was habt Ihr diese Woche gemacht?

Schlagworte:
,
10 Kommentare
  • JOs Creativ
    Veröffentlicht um 05:00Uhr, 16 September 2014 Antworten

    So eine tolle Idee deine Linksammlung, da mache ich sehr gerne mit.
    Dein abgewandeltes Rezept hört sich richtig gut an und scheint mir absolut "nachkochenswert" ;-)
    LG Janine

  • Geraldine Cherry
    Veröffentlicht um 07:39Uhr, 16 September 2014 Antworten

    Ein Rezept ganz nach meinem Geschmackt :) Ich machs ähnlich – nur mit Karotten und Zucchini… Ich hatte richtig Spass am Wochenende einen Pin rauszusuchen… die Wahl fallt schwer ;)
    GLG, Geraldine

  • Frl. Kaos
    Veröffentlicht um 08:39Uhr, 16 September 2014 Antworten

    Das ist ja mal ne tolle Idee. Ich habe zwar ein Board…aber in sehr ungepflegtes…
    Das Rezept hört sich richtig lecker an.

    LG Kerstin

  • Steffi
    Veröffentlicht um 09:35Uhr, 16 September 2014 Antworten

    Mmmhh, das klingt richtig lecker! Ich sollte auch mal Sojasauce kaufen, da kann man so feine Sachen mit kochen… Lieben Dank für den Tipp!

    Steffi

  • Silke Bauer
    Veröffentlicht um 18:07Uhr, 16 September 2014 Antworten

    Einen Nachteil hat die Linkparty :-D ich werde bestimmt wieder einiges pinnen ….

    Ich hab mir ja im August das gleiche gedacht wie du und es Monatsprojekt genannt ! Hab schon einiges umgesetzt und dank deiner Linkparty vielleicht auch mehr schaffen

    LG Silke

  • Inge
    Veröffentlicht um 06:15Uhr, 17 September 2014 Antworten

    Als wenn ich nicht schon genug gepinnt hätte…….
    Habe mir fest vorgenommen etwas von meinen Pins nachzumachen, aber…………
    Vielleicht klappt es näste Woche.
    Liebe Grüße, Inge

  • Andrea
    Veröffentlicht um 17:39Uhr, 17 September 2014 Antworten

    Hallo Julia!
    Sehr tolle Idee mit der Linkparty, ich bin auch gern bei Pinterest. Hab auch schon einiges von meiner Pinnwand umgesetzt.
    Das Rezept schaut sehr lecker aus und ich werde es mir merken und nachkochen.
    Glg Andrea

  • moppeline123
    Veröffentlicht um 17:12Uhr, 18 September 2014 Antworten

    Ich gehöre auch zu den Pinsammlern, aber mit dem Umsetzen haperts dann. Aber diese Woche hatte ich wirklich mal einen Grund einen Pinterest-Pin nach zu basteln :)

    Viele Grüße, Sandra
    … die auch noch so einige Sojasoßenreste im Regal schlummern hat…

  • Eisherzen – one pin a week | Goldfrosch
    Veröffentlicht um 12:58Uhr, 24 Januar 2016 Antworten

    […] ganze Pins nicht umsonst auf meinen Pinnwändern versauern. Im Jahr 2014 habe ich damit, wegen der Aktion von Lillesol und Pelle begonnen. Diese hörte dann aber zu Weihnachte auf – ich habe aber dennoch weiter einen Pin in […]

  • Probenäh-Beispiele Kapuzenjacke und Herbstjacke | lillesol & pelle Schnittmuster, Ebooks, Nähen
    Veröffentlicht um 09:52Uhr, 17 November 2017 Antworten

    […] habe dafür natürlich extra ein Pinterest Board eingerichtet und ihr findet die Teilnehmer nicht nur im letzten Post sondern eben auch auf dem Board. Wer Lust hat, nächste Woche teilzunehmen, der kann sich die […]

Schreibe einen Kommentar

1 × 4 =