lillesol & pelle Schnittmuster, Ebooks, Nähen | Schnittmuster Frühlingsbluse
Schnittmuster und EBooks zum Nähen von Taschen und Bekleidung (Longsleeve, Shirt, Tunika, Kleid, Top, T-Shirt, Hose, Bluse und vieles mehr) für Damen und Kinder, Mädchen und Jungs. Viele kostenlose Schnittmuster und Tutorials im Blog.
Schnittmuster, Ebook, Nähen, Longsleeve, Shirt, Tunika, Kleid, Top, Hose, Bluse, Damen, Kinder, Mädchen, Jungs, Kapuzenpulli, Hoodie, Kapuzenjacke, Jacke
237
single,single-post,postid-237,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.5.3,vc_responsive
 

Schnittmuster Frühlingsbluse

frühlingsbluse21

12 Mrz 2014 Schnittmuster Frühlingsbluse

Gestern habe ich Euch ja das neue Ebook lillesol stars No.9 Frühlingsbluse vorgestellt und die ausgestellte Variante gezeigt. Heute zeige ich Euch die weniger ausgestellte Version der Frühlingsbluse. Ihr seht: Ein ganz klassischer Schnitt. Und in der Probenährunde wurde sogar ein Jungshemd daraus genäht!

Genäht habe ich hier die Größe 104, was auch der zur Zeit getragenen Größe entspricht. Die Stoffe sind wieder aus der „Julia“-Serie von Swafing.
Wie Ihr wisst, nähe ich unsere Kleidungsstücke ja immer recht wenig betüddelt. Hier gibt es nur eine kleine Plotter-Kirsche, die aber schon seit weit vor der Plotter-Manie hier in der Schublade lag. Wo sie mal herkam, weiß ich leider nicht mehr.

Apropos Plotter: Wie sieht´s bei Euch aus? Habt Ihr schon einen? Spart Ihr noch? Oder wollt Ihr gar keinen? Ich schwanke noch…. der Lemming in mir schreit „JA“… der Verstand sagt: „Neeeein, nicht noch ein Gerät für den Nähkeller! Man kann doch auch so schöne Bügelbilder kaufen! Und wenn ich an das Entgittern denke…..“ ;o)
Mal sehen, wer gewinnt!

Übrigens gibt es noch eine Neuheit bei dieser Bluse: Meine Schnitte erhaltet Ihr ja schon immer in Einzelgrößen und nicht Doppelgrößen (also z.B. 80 UND 86 statt 80/86) und jede Größe ist in einer eigenen Datei auf einem eigenen Blatt, so dass insbesondere Nähanfänger nicht die Orientierung verlieren mit den ganzen Linien aller Größen auf einem einem Blatt, sondern einfach nur ihre Größe ausdrucken und ausschneiden. Zusätzlich gibt es aber nun auch ein Schnittmuster-Blatt mit allen Größen auf einmal. Manche pausen eben doch nach wie vor die Schnitte lieber ab, als sie auszuschneiden. Nun kann jeder wählen, welche Variante er besser findet!

Liebe Grüße
Julia

P.S. Das Ebook zur neuen Bluse erhaltet Ihr bis Sonntag unter www.lillesolundpelle.de noch zum Einführungspreis.

14 Kommentare
  • Annika
    Veröffentlicht um 07:13Uhr, 12 März 2014 Antworten

    Hallo Julia,
    find ich gut, dass du die Schnitte jetzt auch zusammen auf einem Blatt hast. Ich bin nämlich eine derjenigen, die lieber abpaust. So muss ich nur einmal ausdrucken, ausschneiden und zusammenkleben. Wenn die nächste Größe dran ist, hab ich das dann schon erledigt und muss nur noch abpausen und los geht's…
    LG Annika

  • Charlotte Fingerhut
    Veröffentlicht um 07:16Uhr, 12 März 2014 Antworten

    So goldig die Süsse .. und das Bluserl noch dazu!
    Ich bin ja auch echt Fan von diesem kleingemusterten Julia-Stöffchen!
    Kannst Du das glauben, dass ich noch nicht ein Stück der Kollektion gekauft habe????
    Ich fass es selber nicht!

    Zum Thema Plotter: Ich werd mich ganz sicher definitiv keinen kaufen. Ich hab meine Stickmaschine und ich liebe es zu sticken,, vorallem so lange die 2 kleinen noch so klein sind und sich besticken lassen. Für meine Große wär ein Velour auf einem Shirt manchmal die bessere Alternative …. aber dafür gibts ja im Bloggerbekanntenkreis genügende die nun einen Plotter besitzen und bei denen ich mir mal das ein oder andere "bestellen" kann!
    Ganz davon abgesehen hab ich mir vor Kurzem erst eine Cover ge"gönnt" … und selbst da grübel ich ständig ob das echt notwendig war … denn die kann ja GAR KEINE ZIERSTICHE *lach* …. als wenn ich das nich vorher gewusst hätte *hust*

    Drück Dich lieb und schick Dir viele Grüsse
    Marina

  • K didit
    Veröffentlicht um 07:30Uhr, 12 März 2014 Antworten

    das blüschen ist ja absolut zucker-süss! die Idee mit der Erweiterung des E-Books finde ich absolut cool! mich haben die Einzelblätter auch nicht gestört, aber insgesamt denke ich, werde ich wohl das gesamtblatt ausdrucken und abpausen! :-)
    lg kathrin

  • Anonym
    Veröffentlicht um 07:46Uhr, 12 März 2014 Antworten

    Hallo Julia, ist dieser Schnitt auch für Anfänger geeignet? Gefällt mir sehr! Lg

    • lillesol & pelle
      Veröffentlicht um 04:57Uhr, 13 März 2014 Antworten

      Hallo,
      der Schnitt mit dem Kragen ist etwas schwieriger als ein Basic-Schnitt, aber trotzdem bestimmt auch für Anfänger gut zu schaffen. Mit ein bißchen Geduld wird das sicherlich etwas!
      Liebe Grüße
      Julia

  • Nina
    Veröffentlicht um 08:12Uhr, 12 März 2014 Antworten

    Guten morgen liebe Julia,
    oh ich liebe deine Blusen! <3 Die sind so zucker!
    Zum Thema plotter… ich glaube hier wird es keinen geben. Nach dem Umzug in mein neues Nähzimmer hab ich nicht mal mehr platz für meine Sticki… *heul* bzw. müsste ich mir erstmal einen gescheiten platz schaffen. ich bin schon genervt das ich ständig die Nähmaschine und die Ovi hin und her schieben muss wo soll ich dann bitte noche einen plotter unterbringen… okay, so groß ist er ja nun wieder nicht. Aber gehört auch definitiv zu den Dingen die man nicht unbedingt braucht.
    Ich wünsch dir einen sonnigen Tag.
    GLG Nina

  • ofknightsandmermaids
    Veröffentlicht um 09:27Uhr, 12 März 2014 Antworten

    Guten Morgen,

    die Bluse ist wunderschöööön. In solchen Fällen hätte man doch auch gerne ein kleines Mädchen :D
    Ich gehöre zu denen, die lieber ausschneiden, aber ich finde es klasse, dass du beide Varianten anbietest! <3
    Die Frage, ob ich einen Plotter brauche, habe ich mir auch schon gestellt… Momentan überwiegt das "nein", aber der Lemming … hmmmh ich sag mal, sag niemals nie ;O) , aber vorläufig nicht.
    GLG
    Chrissy

  • Anonym
    Veröffentlicht um 13:59Uhr, 12 März 2014 Antworten

    Hallo, sehr sehr schön diese Bluse. Ich liebe auch diesen Stoff total.
    Ich habe keinen Plotter und werde auch definitv keinen bekommen. Ich finde Gesticktes viel viel schöner und plastischer als ein einfarbiges Bügelbild. Die Vielfalt ist beim Plotten nicht so groß wie beim Sticken.
    Und ich bin absolut dankbar, dass es die Schnitte in Einzelgrößen gibt und ich nicht erst noch das läsige Abpausen habe.
    Liebe Grüße Sonja D.

  • TaLea
    Veröffentlicht um 20:01Uhr, 12 März 2014 Antworten

    Super, ich bin auch eine Paus-Maus, vielen Dank dafür, habs gleich gekauft ;-)
    LG TaLea

  • Frau Nordlicht
    Veröffentlicht um 06:36Uhr, 13 März 2014 Antworten

    Morgens, seit gestern und dank deines Vertrauens trotz nicht funktionierender paypal-Überweisung (danke dafür!) liegt der neue Schnitt schon fertig ausgedruckt im Nähzimmer und wartet auf die weitere Bearbeitung. Die Anleitung liest sich super und alles an Material ist da. Nun noch ein bisschen freie Zeit und es geht los!
    Sonnige Grüße aus dem hohen NordNorden – Frauke

  • Anonym
    Veröffentlicht um 17:32Uhr, 13 März 2014 Antworten

    Hallo. Kannst du vielleicht mal bitte das Bild vom Jungshemd zeigen? Und kommt die tolle Bluse vielleicht auch noch als Damenschnitt?
    Lg Elke

    • lillesol & pelle
      Veröffentlicht um 05:15Uhr, 14 März 2014 Antworten

      Die Jungsbluse hat Ela genäht, http://sternen-zauber.blogspot.de/ sie ist aber noch nicht auf ihrem Blog zu sehen.
      In der kommenden Woche zeige ich hier alle Designbeispiele.
      Ein Damenschnitt ist im Moment nicht geplant.
      Liebe Grüße
      Julia

  • Ahuefa Schacher-Datodzi
    Veröffentlicht um 08:50Uhr, 14 März 2014 Antworten

    hab schon sehr lange eine Cameo, weil ich seit Jahren scrappe, hatte auch schon die Vor-vor-gänger. komme aber aktuell kaum dazu..
    es gibt ja auch kleinere MOdelle, die dann aber nur bis 4×4" schneiden und es braucht "cartridges" dazu, die Vielfalt ist da etwas begrenzt. (> slice elite von making memories, man kann damit auch stoff schneiden)

  • Sandra Kaffeetante
    Veröffentlicht um 18:43Uhr, 03 Juli 2014 Antworten

    Weil ich gerade über diesen Post stolpere: Ich wollte einfach mal loswerden, wie praktisch es ist, wenn man sich beim Ausdrucken der Schnittmuster aussuchen kann, ob man nur eine Größe oder alle auf einem Bogen ausdruckt. Ich habe eine Tochter, die ist "genormt", der passt normalerweise immer eine Einzelgröße. Und meine andere Tochter ist zu dünn. Oder zu groß. Wierum auch immer. Wenn ich jetzt alle Größen auf einem Bogen habe, kann ich prima immer in der Länge die größere und in der Breite der kleinere Größe zuschneiden. Hab ich nur eine Größe auf dem Bogen, muss ich immer frei Schnauze verkleinern. Von demher: Danke!

Schreibe einen Kommentar

12 + 15 =